• Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)
NEWSLETTER
News & Info


Receive HTML?

PSI Journal 1/2011

There are no translations available.

Kunststoff massgeschneidert

E & H Design ist ein kunststoffverarbeitendes Unternehmen,das sich auf die anspruchsvolle Technik der Vakuumverformung spezialisiert hat. Es liefert individuelle Lösungen für diverse Branchen, die Werbe- und Verpackungsindustrie sowie maßgeschneiderte Werbeartikel für viele Einsatzzwecke.

Viele Dinge sind uns so bekannt und so selbstverständlich geworden, dass wir sie kaum noch wahrnehmen. Obwohl sie unseren Alltag begleiten, oft unentbehrlich sind und ihre Herstellung großes technisches Wissen erfordert. Diese Erkenntnis entsteht fast zwangsläufig, wenn man sich mit dem Sortiment von E & H Design beschäftigt. Denn viele dieser oben angesprochenen Produkte und technischen Bauteile aus Kunststoff, die nicht unbedingt sofort ins Auge fallen, werden bei E & H Design in Tiefziehtechnik produziert. Wie viel Präzision, Know-how und Erfahrung hinter Artikeln wie Displays, Verkaufshilfen, Produkt- und Koffereinsätzen oder Zubehör für die produzierende Industrie und Verpackungsindustrie sowie Medizin-, Labor- und Sanitärtechnik steht, haben wir beim Firmenrundgang mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Sigurd Emt erfahren.

Kunststoff für Individualisten

Zunächst erklärt er uns den technischen Background des kunststoffverarbeitenden Verfahrens, das diese Vielfalt an Erzeugnissen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche möglich macht: „Bei der Vakuumverformung, auch bekannt als Tiefziehen oder Thermoformen, werden Kunststoffplatten durch den Einsatz von Wärme und mittels eines Vakuums in die gewünschte Form gebracht. Damit ist es möglich, individuelle Fertigungsteile auch in kleinsten Serien wirtschaftlich zu produzieren. Also mit minimalen Werzeugkosten und kürzesten Vorlaufzeiten. Von daher ist Thermoformen auch eine kostengünstige Alternative zum Spritzgießverfahren. Vor allem die Druckluftformung von Verpackungen hat an Bedeutung gewonnen und inzwischen einen beachtlichen Marktanteil erobert.“ Vor Ort am Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz besichtigen wir den hochmodernen Maschinenpark, der nicht nur aus Tiefziehautomaten sowie Platten- und Rollenmaschinen besteht, sondern auch das Equipment für die Weiterbearbeitung der Teile umfasst. Denn was aus den Maschinen kommt, wird je nach Aufgabenstellung durch Stanzen, Fräsen, Abkanten, Bohren, Kleben, Schweißen oder Lasern zu genau dem Produkt, das der Kunde braucht. Einzelne Komponenten werden je nach Auftrag auch konfektioniert oder montiert. Besonders interessant für die Werbeartikelbranche ist, dass auch der nächste Schritt, die Oberflächenveredlung, direkt im Hause erfolgen kann. Ob Bedrucken im Sieboder Tampondruck, Prägen, Lackieren oder Beflocken – E & H Design ermöglicht Individualität nahezu ohne Grenzen.

Ideen in Form gebracht

„Tiefziehteile sind so variabel, dass sie in fast allen Bereichen des täglichen Lebens ihren Einsatz finden. Lagern, Schützen, Ordnen, Transportieren, Präsentieren, Verkleiden,
Werben – das alles kann man mit unseren Produkten machen. Und damit bieten wir auch der Werbeartikelwirtschaft unzählige Möglichkeiten, ihre Ideen ganz nach Wunsch umzusetzen“, erklärt Emt. Was kann man sich da an Produkten vorstellen? Verkaufshilfen wie Aufsteller für alle Norm- und Sonderformate, Prospektständer und Displays aller Art, aber auch maßgeschneiderte Verpackungen, zum Beispiel in Produktform, Dummies, Produkteinsätze und Merchandisingartikel entstehen in Wörrstadt. „Mit unserer breiten Leistungspalette, unserer langjährigen Erfahrung und unserer Kenntnis der  unterschiedlichsten Branchen haben wir die besten Voraussetzungen, um kundenspezifische Lösungen zu liefern. Dabei räumen wir der individuellen Beratung größten Stellenwert ein, denn das persönliche Gespräch ist durch nichts zu ersetzen“, ergänzt Vertriebsassistentin Heike Crusius. Wie läuft die Produktentwicklung ab? „Zunächst nimmt sich unsere technische Abteilung der Aufgabenstellung an. Wir beraten, konstruieren und entwickeln das gewünschte Produkt bis zur Produktionsreife. Dabei werden Ausführung, Format, Farbe und Oberfläche in Zusammenarbeit mit dem Kunden festgelegt. Unser eigener Werkzeugbau übernimmt die Anfertigung des Werkzeugs und führt das Produkt bis zur Serienreife.“

Qualität und Beratung

Ständig schreitet die technische Entwicklung voran und bei E & H Design ist man immer auf dem neuesten Stand: Der Einsatz immer wieder verbesserter Thermoplaste, überwiegend im Hause hergestellte Werkzeuge, Maschinen mit CNC-Technik und hochspezialisiertes Personal erlauben es, die einzelnen Arbeitsgänge immer einfacher und schneller durchzuführen. Das bedeutet nicht nur eine größere Mengenleistung, sondern auch noch höhere Präzision. Selbst die kompliziertesten Teile können schnell und akkurat nachbearbeitet werden. Um diesen hohen Standard zu halten und die Produktion noch leistungsfähiger zu machen, investiert das Unternehmen immer wieder in neue Maschinen. Dadurch können auch immer neue Branchen bedient werden. Es kommt nicht von ungefähr, dass E & H Design nach DIN ISO 9001 zertifiziert ist. Der Kunde kann sich also voll und ganz darauf verlassen, dass vom Material bis hin zum gesamten Produktionsablauf höchste Standards eingehalten werden. „Die Kunden erwarten von uns nicht nur individuelle Problemlösungen, sondern auch Spitzenergebnisse. Wir tragen diesem Anspruch Rechnung, indem wir auf höchste Qualität setzen, zum Beispiel durch die ständige Kontrolle aller eingesetzten Werkstoffe und Werkzeuge, aber auch der Produkte selbst. Dies alles geschieht durch hochqualifizierte Fachleute“, erläutert Betriebsleiter Kai Uwe Hansmann. Da alle Produktionsschritte im eigenen Hause angesiedelt sind, kann man äußerst flexibel und schnell reagieren. „Im Gespräch mit dem Kunden werden dessen Wünsche konkretisiert und wir können in der Regel alles realisieren, was technisch machbar ist. Seit wir einen eigenen Mitarbeiter für den Werkzeugbau eingestellt haben, sind wir auch auf diesem Gebiet zunehmend unabhängig. So können wir auch kurzfristig produzieren und beispielsweise in kürzester Zeit Muster herstellen.“

Kompetenz in Werbeartikeln

Mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung hat E & H Design ein sicheres Gespür dafür entwickelt, welche Produkte in der Werbeartikelbranche ankommen. Deswegen kann E & H Design dem Handel neben Sonderanfertigungen auch ein gut durchdachtes Sortiment an Werbeartikeln, Fanartikeln sowie Pokale und Trophäen bieten. Vor allem bei den Trophäen aus Acryl, Metall und Kristallglas kann das Unternehmen seine Kernkompetenzen einsetzen. Hierzu gehört auch die Lasertechnik, die es ermöglicht, interessante Formen zu kreieren und 3D-Motive in das Produkt hineinzulasern. Der Bereich Fanartikel ist aus der Handball-Begeisterung des Firmenchefs entstanden. Denn Sigurd Emt ist davon überzeugt, dass auch die preiswerten Artikel wie Fanklatschen, Tröten, Schals oder beidseitig bedruckbare Sitzkissen aus PE-Schaum wirksame Werbemittel sind – und das nicht nur zu Zeiten sportlicher Großereignisse. Daneben entwickelt E & H Design auch solche nützlichen und werbewirksamen Produkte wie etwa den zerlegbaren Stehtisch. Er ist leicht, flexibel und durch seine einzigartige Bauweise hat er ein ideales Packmaß, sodass er in jedem Kofferraum zu verstauen ist. Logos, Produkte oder Werbebotschaften können detailgetreu auf dem Stehtisch abgebildet werden. In Sekundenschnelle aufgebaut, sorgt er bei Messen, Firmenpräsentationen, Festen oder Sportveranstaltungen für einen individuellen Auftritt.

Made in Germany

Das zweistellige Wachstum in den letzten Jahren zeigt, dass die Kunden die Herstellerkompetenzen von E & H Design anerkennen. Seit der Firmengründung 1994 hat sich das Unternehmen stetig entwickelt und seine Leistungen ausgebaut, wenn auch ein Unglück 1998 zum kompletten Neuanfang zwang: „Wir hatten gerade Fuß gefasst, als unsere Fabrikationshalle komplett abbrannte. Deswegen haben wir noch einmal von vorne anfangen müssen. Das war hart, aber wir haben es geschafft und konnten uns 2001 vergrößern. 2004 haben wir die heutigen Gebäude bezogen, die zum Teil unser Eigentum sind“,  erzählt Sigurd Emt. Auch mit „Made in Germany“ kann E & H Design in der heutigen Zeit punkten. Entwickelt und produziert wird ausschließlich in Wörrstadt. Und das soll auch so bleiben, versichert Emt.

Quelle: PSI Journal 1/2011 - www.psi-network.de

 

 
OUR SHOPS

 
CERTIFICATES

 
CONTACT

E&H DESIGN Kunststoffverarbeitungs GmbH
Hinter dem Turm 29 A
D-55286 Wörrstadt
Germany

Telefon: 0049 6732 / 9326 - 0
Telefax: 0049 6732 / 9326 - 11

Contact
Approach

 

There are no translations available.

PSI
Unsere PSI-Nr.: 47632